Montag, 4. November 2013

Ankunft in Bangkok


Nach zwei sechsstündigen Flügen und einem dreistündigen Aufenthalt in Dubai bin ich nun endlich in Bangkok angekommen.

Allerdings auch so hundemüde, dass es hier nur noch zu einem thailändischen Essen (naaa gut, es war ein Irish Pub, aber zumindest das Bier war thailändisch) mit einem Zimmergenossen und einem kleinen Spaziergang im nahe gelegenen Park gereicht hat.

original thailändisches Pub-Food

Seeblick in der Gegend meies Hostels

Kommentare:

  1. hi Dirk,das Essen sieht ja schon lecker aus, wenn das Bett noch bequem ist,dann kannst ja jetzt deine Reise um die Welt ausgeschlafen und satt angehen...nach den letzten aufregenden und stressigen Tagen :-)))
    danke für SMS,
    lg Mama und Papa

    AntwortenLöschen
  2. Mensch Dirk, da muss ich deinen Eltern recht geben.... Sieht echt tootal lecker aus.... mmmmhhh - lass Dir gut gehen und pass gut auf Dich auf!! LG Petra (Schindler aus Z bei N :-) )

    AntwortenLöschen
  3. und ab morgen gibts fast food auf thai-art! viiiiel leckerer!

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass du gut gelandet bist. Poste doch mal den Zimmergenossen und die GPS-Daten, damit wir dich besser "verfolgen" können :) .....

    AntwortenLöschen
  5. Komm Du bist doch gar nicht weg geflogen, ohne den blauen Himmel könnte das auch der Wöhrder See sein und das Essen aus dem Pub in der City ;-)

    AntwortenLöschen